Meine Arbeits-philosophie


Die Arbeiten sind aus handwerklicher Sicht dadurch ausgezeichnet, dass sie, wenn sie sich nicht aus einem einzigen Stück schmieden lassen, mit Hilfe der alt überlieferten Verbindungsarten der Schmiedetechnik gestaltet sind.

 

Die Formideen liefert fast durchwegs die Natur, sowohl für die rein funktionellen Arbeiten (Gartentore, Treppengeländer, Fenstergitter, u.s.w.) wie für die künstlerischen Schöpfungen. Zuweilen erhalten die Formen symbolische Bedeutung (z.B. Grabkreuze und Kunst am Bau). Durch die starke, einer traditionellen Ästhetik verpflichtete Stilisierung der Naturvorlage wohne den schlichten Formulierungen eine Kraft inne, die für den aufmerksamen Betrachter noch bestärkt wird durch den Charakter des robusten, kraftvoll bearbeiteten Materials; es handelt sich dabei um Eisen.

 

Seit einigen Jahren beschäftige ich mich auch mit der modernen Metallbautechnik. Ob Möbel, Lampen, Überdachungen, Treppen oder Geländer in Inox und Stahl - wichtig sind absolut sauberer technischen Lösungen und Funktionalität sowie eine dem Objekt angepasste Formgebung.